Dreimal Gold für SPD-Frauen

Für Ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz in der Brensbacher Kommunalpolitik wurden Sonja Maurer, Sigrid Völker und Maria Triesethau beim Neujahrsempfang der Gemeinde Brensbach mit der goldenen Verdienstmedaille geehrt.

Alle drei „Werscher“ wurden 1993 zum ersten Mal in die Gemeindevertretung der Gemeinde Brensbach gewählt und prägen seitdem das kommunalpolitische Geschehen und damit das Bild der Gemeinde Brensbach durch ihr überragendes Engagement.
Sonja Maurer (Mitte) war darüber hinaus von 1997 bis 2006 Vorsitzende des Ausschusses für Sport, Kultur und Soziales (SKS) und ist seit 2006 bis heute Mitglied des Gemeindevorstands.
Sigrid Völker (2.v.l.) war durchgehend bis heute für die SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung und ist seit 2001 bis heute Mitglied des SKS-Ausschusses. Außerdem war sie von 2001 bis 2011 Mitglied im Ortsbeirat Wersau.
Maria Triesethau (2.v.r.) ist ebenfalls, mit einer Unterbrechung von 2011 bis 2016, bis heute Mitglied der Gemeindevertretung. Von 1993 bis 2001 war sie Mitglied im Ausschuss für Bauen und Landwirtschaft und wechselte von 2001 bis 2011 in den Haupt- und Finanzausschuss. Darüber hinaus war sie von 2001 bis 2016 Mitglied im Ortsbeirat Wersau.

Für ihren treuen Einsatz in der SPD-Fraktion zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Brensbach spricht die Brensbacher SPD ihnen ihren herzlichen Dank aus. Über ihr Engagement in der SPD-Fraktion hinaus, sind Maria Triesethau, Sigrid Völker und Sonja Maurer im Vorstand des Brensbacher Ortsvereins aktiv und lenken somit die Geschicke der Sozialdemokratischen Partei in unserer Gemeinde.

Foto: Torsten Hormel